AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen)

Dieser Webshop wird betrieben von der 17111 Transit Fulfilment & Logistik GmbH & Co. KG
im Auftrag für Hobby-Wohnwagenwerk Ing. Harald Striewski GmbH.

Vertrieb:

17111 Transit Fulfilment & Logistik GmbH & Co. KG

August-Borsig-Str. 11
D-24783 Osterrönfeld
04331/8095-781
www.17111-fulfilment.de
hobby-shop@17111-fulfilment.de
Amtsgericht Kiel HRA 5079
USt-Id-Nr. DE 245 973 593

Hersteller:

Hobby-Wohnwagenwerk
Ing. Harald Striewski GmbH

Harald-Striewski-Str. 15
24787 Fockbek/Rendsburg
www.hobby-caravan.de
Amtsgericht Rendsburg HRB 382
USt-Id-Nr. DE 134 870 869

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu Versandkosten, Umtausch und Widerrufs-Möglichkeit für Privatkunden. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vom 13.06.2014:

 

1. Allgemeines, Geltungsbereich

1.1. Für Verträge zwischen der VuLL-Service GmbH (nachfolgend wir oder uns) und unseren Kunden über Lieferungen und Leistungen, die wir auf unserer Internetseite www.shop.hobby-caravan.de anbieten, (nachfolgend Leistungen) gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB).

1.2. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nur insoweit, als wir diesen ausdrücklich schriftlich zugestimmt haben. Diese AGB gelten insbesondere auch dann für Verträge mit unseren Kunden, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Allgemeiner Geschäftsbedingungen des Kunden Leistungen vorbehaltlos erbringen. Eine vorbehaltlose Leistungserbringung durch uns stellt in diesem Fall keine ausdrückliche Zustimmung zu Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden dar.

 

2. Vertragsschluss, Rücktrittsrecht bei Leistungshindernissen

2.1. Unsere Angebote an den Kunden sind freibleibend. Es handelt sich hierbei um unverbindliche Aufforderungen an den Kunden, seinerseits ein verbindliches Angebot abzugeben, indem er uns gegenüber eine Bestellung aufgibt.

2.2. Durch Aufgabe einer Bestellung gibt der Kunde uns gegenüber ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss ab, welches wir innerhalb einer Frist von 2 Wochen nach Eingang annehmen können. Die Annahme erfolgt durch Übersendung einer Auftragsbestätigung an den Kunden per Email oder aber durch Erbringung der Leistungen gegenüber dem Kunden.

2.3. Sind wir aufgrund der nicht richtigen und/oder nicht rechtzeitigen Belieferung durch unsere Zulieferer gehindert, die vertraglich geschuldeten Leistungen gegenüber dem Kunden zu erbringen, so sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, sofern ein solches Leistungshindernis nicht durch uns zu vertreten ist. Gleiches gilt in Fällen von unvorhersehbaren Betriebsstörungen etwa durch höhere Gewalt, Streik, Aussperrungen oder unvermeidbaren Rohstoffmangel. Im Falle des Eintritts eines solchen Leistungshindernisses wird der Kunde unverzüglich von uns informiert. Soweit wir in diesem Fall vom Vertrag zurücktreten wollen, werden wir unser Rücktrittsrecht unverzüglich ausüben. Die bereits erbrachte Gegenleistung wird dem Kunden unverzüglich zurückerstattet.

 

3. Preise, Mindestbestellwert, Zahlungsbedingungen, Aufrechnung, Zurückbehaltung

3.1. Es gelten die in unserem Angebot auf unserer Internetseite zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung durch den Kunden angegebenen Preise. Der Mindestbestellwert beträgt 25,00 €.

3.2. Der Kunde hat die Möglichkeit, zwischen den nachfolgenden Zahlungsarten zu wählen:

3.2.1. Bankeinzug

Wählt der Kunde die Zahlungsart Bankeinzug, wird der Kaufpreis per Bankeinzug von dem von dem Kunden anzugebenden Konto eingezogen. Die Lieferung erfolgt nach Gutschrift des Betrages auf unserem Konto. Bei gewährtem Bankeinzug (SEPA-Lastschrift) ist der Betrag zu dem von uns mitgeteilten Termin fällig. Zur Erleichterung des Zahlungsverkehrs, wird die grundsätzlich 14-tägige Frist für die Information vor Einzug einer fälligen Zahlung auf einen Tag vor Belastung verkürzt. Wir sind in der Wahl der Art der Übermittlung der Vorabinformation im Rahmen der gesetzlichen Anforderungen frei; diese kann z. B. als Teil der Rechnung oder auch mit anderen Schriftstücken zusammen und für mehrere Lastschrifteinzüge im Voraus erfolgen. Der Kunde versichert, alle notwendigen Schritte zu unternehmen, um den pünktlichen Zahlungseingang bei uns sicherzustellen

3.2.2. Vorauskasse

Wählt der Kunde die Zahlungsart Vorauskasse, hat er den vereinbarten Kaufpreis nach Vertragsschluss auf das von uns angegebene Konto zu überweisen. Die Lieferung erfolgt in diesem Fall nach Zahlungseingang auf unserem Konto.

3.2.3. Paypal

Wählt der Kunde die Zahlungsart „PayPal“, wird der Kaufpreis über das bei PayPal angegebene Konto eingezogen. Es gelten die Zahlungsbedingungen von PayPal, die hier eingesehen werden können: www.paypal.de. Dies gilt auch für die Bezahlfunktion Visa bei Paypal und MasterCard bei PayPal. Die Lieferung erfolgt nach Erhalt der Bestätigung der Zahlungsanweisung durch PayPal.

3.2.4. Kreditkarte

Wählt der Kunde die Zahlungsart Kreditkarte, wird die Kreditkarte des Kunden nach Vertragsschluss mit dem vereinbarten Kaufpreis belastet. Die Lieferung erfolgt in diesem Fall nach Gutschrift des Betrages auf unserem Konto.

3.3. Der Kaufpreis ist sofort fällig. Skonto wird nicht gewährt. Der Abzug von Skonto bedarf einer gesonderten Vereinbarung mit dem Kunden.

3.4. Hinsichtlich der Folgen eines Zahlungsverzuges des Kunden gelten die gesetzlichen Regelungen.

3.5. Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, soweit seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind.

3.6. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. 

 

4. Lieferung, Gefahrübergang, Kosten der Rücksendung bei Widerruf

4.1. Die Lieferzeit beträgt ca. 3 Werktage ab Vertragsschluss. Der Kunde kann uns zehn Tage nach Überschreitung dieses unverbindlichen Liefertermins schriftlich, per Telefax oder per Email auffordern, binnen angemessener Frist zu liefern; wir geraten mit Zugang dieser Aufforderung mit der Leistung in Verzug.

4.2. Teillieferungen sind zulässig, soweit sie dem Kunden zumutbar sind. Die hierdurch entstehenden Mehrkosten tragen wir.

4.3. Die Höhe der von dem Kunden zu tragenden Versandkosten ergibt sich aus den Angaben bei der Bestellung des Kunden auf unserer Internetseite.

4.4. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware (nachfolgend Gefahr) geht in dem Zeitpunkt auf den Kunden über, in dem die Übergabe der Ware an den Kunden erfolgt oder dieser in Annahmeverzug gerät.

4.5. Hat der Kunde als Verbraucher bei uns im Wege eines Fernabsatzvertrages (§ 312b BGB) eine oder mehrere Sachen gekauft und übt der Kunde das ihm zustehende gesetzliche Widerrufsrecht aus, so hat der Kunde die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

Die Kostentragungspflicht gilt nicht, wenn die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht.

 

5. Kostentragung bei unberechtigter Mängelrüge

5.1. Zeigt der Kunde einen Mangel an, von dem sich nach einer Überprüfung durch herausstellt, dass er entgegen der Anzeige tatsächlich nicht besteht, und hatte der Kunde bei der Anzeige Kenntnis von dem Nichtbestehen des Mangels oder war er infolge Fahrlässigkeit im Irrtum hierüber, so hat der Kunde uns den hieraus entstandenen Schaden zu ersetzen. Der Kunde ist berechtigt nachzuweisen, dass der angezeigte Mangel entgegen dem Ergebnis unserer Prüfung doch besteht. Im Rahmen der vorstehenden Bestimmungen sind wir insbesondere berechtigt, die bei uns entstandenen Aufwendungen, etwa für die Untersuchung der Sache oder die vom Kunden verlangte Reparatur, vom diesem erstattet zu verlangen

 

6. Gewährleistungsansprüche

 6.1. Im Falle der Vorliegens eines Mangels gelten für die Gewährleistungsansprüche des Kunden die gesetzlichen Regelungen.

 

7. Haftungsbegrenzung

7.1. Wir haften in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit durch uns oder einen unserer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen sowie bei einer schuldhaft verursachten Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im Übrigen haften wir nur nach dem Produkthaftungsgesetz, wegen der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder soweit wir den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit des Liefergegenstandes übernommen haben. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrages notwendig ist. Der Schadensersatzanspruch für die schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht zugleich ein anderer der in Satz 1 oder Satz 2 aufgeführten Fälle gegeben ist.

7.2. Die Regelungen in Ziffer 7.1 gelten für alle Schadensersatzansprüche (insbesondere für Schadensersatz neben der Leistung und Schadensersatz statt der Leistung), und zwar gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Mängeln, der Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis oder aus unerlaubter Handlung. Sie gelten auch für den Anspruch auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

7.3. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Kunden ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden

 

8. Widerrufsrecht für Verbraucher

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Kunden können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder telefonisch widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

VuLL-Service GmbH
August-Borsig-Straße 11, 24783 Osterrönfeld
Tel.: 04331/8095-781
Fax: 04331/8095-777
Email: hobby-shop@17111-fulfilment.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, muss der Kunde uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen muss der Kunde Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Versandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Der Kunde hat die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei. Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

9. Eigentumsvorbehalt

 9.1. Die von uns an den Kunden gelieferten Waren bleiben bis zu deren vollständiger Bezahlung unser Eigentum.

 

10. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

10.1. Auf das Vertragsverhältnis mit dem Kunden findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

10.2. Hat der Kunde seinen Sitz bzw. Wohnsitz nicht in der Bundesrepublik Deutschland, so ist Kiel nicht-ausschließlicher Gerichtsstand. Unberührt bleiben in diesem Falle ausschließliche Gerichtsstände, z.B. für das gerichtliche Mahnverfahren.

 

Verbraucherinformationen bei Fernabsatzverträgen über den Erwerb von Waren der VuLL-Service GmbH über den Online-Shop auf der Internetseite www.shop.hobby-caravan.de

Kunden, die beim Besuch auf der Internetseite www.shop.hobby-caravan.de der VuLL-Service GmbH (nachfolgend auch VuLL oder wir) Waren bestellen, die weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, weisen wir auf Folgendes hin:

 

1. Identität des Anbieters

VuLL-Service GmbH,
vertreten durch den Geschäftsführer Gorm Iver Gondesen,
eingetragen im Handelsregister bei dem Amtsgericht Kiel unter HR B 6025 KI,
August-Borsig-Straße 11,
24783 Osterrönfeld
Tel: 04331/8095-781
Fax: 04331/8095-777
Email: hobby-shop@17111-fulfilment.de
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 245 973 593

 

2. Gesetzliches Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Kunden können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder telefonisch widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

VuLL-Service GmbH
August-Borsig-Straße 11, 24783 Osterrönfeld
Tel.: 04331/8095-781
Fax: 04331/8095-777
Email: hobby-shop@17111-fulfilment.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, muss der Kunde uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen muss der Kunde Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Versandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Der Kunde hat die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei. Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

3. Vertragssprache

Die für den Vertragsabschluss über unsere Internetseite zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

 

4. Technische Schritte, die zum Zustandekommen des Vertrages führen

Die Präsentation von Waren auf unserer Internetseite erfolgt ausschließlich zu Informationszwecken und stellt kein verbindliches Angebot über Warenlieferungen von uns an Kunden dar. Verträge über Warenlieferungen zwischen Kunden und uns kommen vielmehr erst durch eine online Bestellung des Kunden über die auf der Internetseite der VuLL enthaltenen Eingabemasken und die daran anschließende Annahmeerklärung seitens der VuLL zu Stande. Der Kunde kann auf unserer Internet Waren auswählen und in den Warenkorb legen. Anschließend kann er die Bestellung durch Betätigung des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ abgeben. Die Annahme erfolgt durch Übersendung einer Auftragsbestätigung an den Kunden per Email an die von diesem angegebene Email-Adresse oder aber durch Erbringung der Leistungen gegenüber dem Kunde.

 

5. Korrektur von Eingabefehlern

Etwaige Eingabefehler bei der Abgabe der Bestellung kann der Kunde über die Eingabemasken auf der Internetseite der VuLL mit Hilfe einer Lösch- und Änderungsfunktion vor Abgabe der Bestellung korrigieren.

 

6. Speicherung und Zugänglichkeit des Vertragstextes

Der Kunde kann den Vertragstext und damit die kompletten Vertragsdaten bei Abgabe seines Angebotes speichern, indem er in seinem Browser den Menüpunkt „Datei“ und sodann die Funktion „Speichern unter“ anklickt. Der Vertragstext kann ausgedruckt werden, indem der Kunde in seinem Browser den Menüpunkt „Datei“ und anschließend die Funktion „Drucken“ anklickt. Der Vertragstext wird von uns gespeichert und kann von dem Kunden jederzeit auf Wunsch eingesehen werden oder ihm per Email kostenlos übermittelt werden.

 

7. Wesentliche Merkmale der Waren

Die wesentlichen Merkmale der Ware sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote können den einzelnen Produktbeschreibungen auf der Internetseite der VuLL entnommen werden. Gleiches gilt für die Einzelheiten hinsichtlich des Gesamtpreises der Ware einschließlich aller damit verbundenen Preisbestandteile sowie aller über die VuLL abgeführten Steuern, der Versandkosten, Mindermengenzuschläge und der Lieferung oder Erfüllung sowie den akzeptierten Zahlungsmöglichkeiten. Die Fälligkeit des Kaufpreises richtet sich nach den Regelungen in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

8. Verhaltenskodizes

Wir unterliegen keinen besonderen Verhaltenskodizes.

 

9. Gewährleistung und Haftung

Die Haftung und die Gewährleistung richten sich nach den Regelungen in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.